Die Häuser
Haus Strausberg Poetensteig 5 15344 Strausberg Telefon: +49 (03341) 34 43 724 Hausleitung Toni Habersaat Betreuung 24/7 ab 12 Jahre
Diese Teileinrichtung befindet sich mitten in einem Wohngebiet mit Einfamilienhäusern, dem sogenannten Dichterviertel von Strausberg. Es handelt sich um ein ehemaliges Einfamilienhaus über zwei Etagen mit vier Doppelzimmern zu je 22m 2 , zwei Bädern, Gemeinschaftsraum, Küche, Sport – und Mehrzweckraum, Dienstzimmer, Besprechungsbüro und weiteren Nebenräumen, das Gebäude wurde einer kompletten Sanierung unterzogen und befindet sich auf einem ca. 1500m 2  großen Grundstück, welches auch mit den Bewohnern gepflegt wird. Infrastrukturell liegt das Objekt ruhig aber zentral zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, fußläufig 5 Minuten zur Straßenbahn, welche in die Stadtmitte, als auch zum S- Bahnhof fährt. Hiermit sind alle schulischen und freizeittechnischen Bereiche problemlos und einfach zu erreichen. Die Selbstständigkeit der Kinder und Jugendlichen wird somit gefördert. Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig in 400m zu erreichen.
Haus Garzau
Alte Mühle 12 15345 Garzau-Garzin Telefon: +49 (033435) 70 90 12 Hausleitung Natalie Ernst Betreuung 12/7 ab 14 Jahre
Die Teileinrichtung befindet sich auf einem Grundstück von ca. 15.600m 2 . Es handelt sich hier um ein komplett saniertes Einfamilienhaus über zwei Etagen. In jeder Etage befinden sich jeweils vier Plätze auf Doppelzimmer von je 24m 2  verteilt. Jede Etage ist eine eigenständige Wohnung mit Bad und Küche sowie separatem Zugang. In der unteren Etage befindet sich auch das Dienstzimmer. Trotz der separaten Wohneinheiten, bilden die Bewohner eine gesamt agierende Gruppe. Neben den  Besonderheiten der Diabetes und des Sports, gibt es in dieser Teileinrichtung den tierpädagogischen und handwerklichen Ansatz in der Arbeit mit den Jugendlichen. Dabei stehen dem Träger ca. 20 Kameruner und 2 Katzen zur Verfügung, welche zu 100% von den Jugendlichen versorgt und gepflegt werden. Das gesamte Objekt liegt wie das Objekt in Strausberg, zwar ruhig aber infrastrukturell gut gelegen. Der Bahnhof mit der Regionalbahn nach Strausberg ist in zehn Minuten zu Fuß erreichbar und damit auch der selbstständige Weg zur Schule nach Strausberg problemlos machbar. Alternativ können die Jugendlichen mit Fahrrad die drei Kilometer nach Strausberg absolvieren. Freizeitaktivitäten sind ebenfalls fußläufig, mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten können auch zu Fuß innerhalb von 5 Minuten erreicht werden.